FAN - Familienzentrum Arche Noah

banner 010

Unsere KiTa

Seit  1974 werden im FAN - Familienzentrum Arche Noah in Borghorst  Kinder in drei Gruppen betreut.

Immer schon lag uns die Qualität der Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder sehr am Herzen. Seit August 2013 befinden wir uns nun im Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems und streben die Zertifizierung nach dem Evangelischen Gütesiegel BETA an.

 

Unser Leitbild

Im Kindergartenjahr 2013/14 haben wir uns intensiv mit den Werten, die uns in unserer Arbeit hier leiten, beschäftigt. Dabei haben wir uns auf einige Leitsätze geeinigt, die die Grundlage unseres Tuns darstellen.

 

"Seht doch, wie groß die Liebe ist, die der Vater uns geschenkt hat: Wir heißen Kinder Gottes, und wir sind es tatsächlich." 1.Brief Johannes 3, 1

Deshalb:

"Haltet vor allem mit Ausdauer an der Liebe zueinander fest! Denn die Liebe macht viel Schuld wieder gut. Seid gastfreundlich untereinander, ohne euch zu beklagen. Dienet einander - jeder mit der Gabe, die er erhalten hat. So erweist ihr euch als gute Verwalter der vielfältigen Gnade Gottes." 1. Brief Petrus 4, 8-10

 

Wir sind wir

Wir leben und lieben die Vielfalt in unserer Arbeit. Die Wahrnehmung der Unterschiedlichkeit der von uns betreuten Kinder und Familien ist Grundlage unseres Tuns.

In der Verantwortung für die uns übertragenen Aufgaben nehmen wir Kinder als gleichwürdig an. Wir respektieren ihre persönliche Würde und Integrität. Nach Janusz Korczak: "Das Kind hat das Recht, das zu sein, was es ist."

Unser christliches Menschenbild gründet auf der Haltung, dass alle Menschen geliebt und angenommen sind, mit allen Ecken und Kanten, allen Stärken und Schwächen.

Es ist uns selbstverständlich, dass die konfessionelle und kulturelle Eigenheit jedes Kindes und seiner Familie geachtet und respektiert wird, ebenso wie die Verschiedenheit der gelebten Familienmodelle.

 

Wir bilden uns

Wir gestalten eine motivierende und fröhliche Atmosphäre, in der die Kinder selbständig forschen und lernen können.

Wir begleiten sie auf ihrem individuellen Bildungsweg hin zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. Dafür bieten wir ihnen tragfähige Beziehungen und eine gut strukturierte Umgebung.

Begeisterung und Freude in unserer täglichen Arbeit sind der Motor für selbstinitiierte Bildungsprozesse der Kinder. So können wir mit ihnen neugierig die Welt in ihrer großen Vielfalt erobern und begreifen.

Es ist uns wichtig, unseren Glauben im Alltag erlebbar zu machen durch einen liebevollen und zugewandten Umgang miteinander und eine fehlerfreundliche Haltung. Dabei sind wir authentisch in unseren Begegnungen.

Religionspädagogische Angebote und Rituale gehören zu unserem Alltag. Wir orientieren uns am Kirchenjahr und laden Kinder und ihre Familien ein, unseren Glauben kennen  zu lernen.

 

Wir arbeiten zusammen

Wir begegnen Eltern vertrauensvoll und pflegen einen intensiven Kontakt zu den Familien.

Eltern sind Experten für ihre Kinder. Wir begleiten und unterstützen sie bei ihren verantwortungsvollen Erziehungs-Aufgaben. Wir sind auch in schwierigen Lebenslagen Ansprechpartner und suchen gemeinsam mit Eltern nach tragfähigen Lösungsmöglichkeiten. Die vielfältigen Beratungs- und Bildungsangebote unserer Kooperationspartner stellen dabei für uns und die Familien eine große Bereicherung und Entlastung dar.

Wir unterstützen individuelle Lebens- und Entwicklungswege und sind dabei flexibel in unserem Angebot, soweit es der institutionelle und gesetzliche Rahmen ermöglichen.

Wir legen Wert auf eine verlässliche Ganztagsbetreuung für Familien mit besonderen bzw. beruflichen Belastungen und orientieren uns dabei stets am Wohl des Kindes.

Wir sind dankbar für die Mitwirkung von Eltern bei verschiedenen Angeboten, die über die klassische Gremienarbeit hinaus gehen. Diese Beteiligung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

Beschwerden und Konflikte sehen wir als Chance, uns weiter zu entwickeln. Wir begegnen Eltern hierin auf Augenhöhe und legen Wert auf eine gut gestaltete, von gegenseitigem Respekt geprägte Gesprächskultur.

 

Wir werden getragen

Unser Träger, der Tv-KiTa im Ev. Kirchenkreis ST-COE-BOR, gibt uns starken Rückhalt in Hinblick auf pädagogische Entwicklungen, die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben und den Umgang mit gesellschaftlichen Herausforderungen.

Viele verschiedene Kompetenzen machen unser Team aus. Durch stetige Fortbildung und die regelmäßige Reflexion unserer Arbeit gewährleisten wir die Qualität unseres professionellen Handelns.

Die Zusammenarbeit im Team ist geprägt durch einen humorvollen und offenen Umgang miteinander. Wir sind uns der vielfältigen Stärken und auch Schwächen der einzelnen Mitarbeitenden bewusst und unterstützen uns gegenseitig bei anfallenden Aufgaben. "Vielfalt statt Einfalt" ist eine Motto, das uns vor allem in schwierigen Situationen immer wieder dabei hilft, unsere Verschiedenartigkeit sinnvoll und hilfreich in unsere Arbeit einzubringen.

Die besondere Nähe zur Kirchengemeinde Borghorst-Horstmar bereichert uns und ist uns wichtig. Der Austausch und vielseitige Begegnungen mit den Menschen sowie das Leben in der Gemeinde stärken uns.

 

(Arbeitsfassung vom 24.09.2014)

 

Räumlichkeiten:

Im Jahre 2009/10 sind unsere Räume grundlegend renoviert und erweitert worden.

Jeder Gruppenraum verfügt über einen Nebenraum, außerdem gibt es einen Schlaf- und Ruheraum sowie eine Turnhalle für alle Kinder. Unser "Schneckenhaus" nutzen wir für Kleingruppenaktivitäten genauso wie für Eltern- oder Therapeutengespräche.

Für nähere Informationen klicken Sie bitte die Bilder rechts an.

 

Team:

 


Im Team des „Familienzentrum Arche Noah arbeiten derzeit elf Fachkräfte mit vielfältigen Qualifikationen. Die regelmäßige Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiterinnen garantiert eine stetige Auseinandersetzung mit den jeweils aktuellen Erfordernissen der pädagogischen Praxis.

Sie finden für folgende Themen Fachfrauen als Ansprechpartnerinnen:

• Mediation/Konflikt- und Beschwerdemanagement

• U3-Betreuung

• Bewegung/Motopädie

• Kindesschutz

• Religionspädagogik

• Gesundheit und Ernährung

• Sprache/Sprachförderung 

• Interkulturelle Öffnung

• Entspannung/Yoga

• Kindertagespflege 

• Hochbegabung 

• Kooperation Kita-Grundschule

• Integration

Das FAN-Team wird unterstützt durch eine Praktikantin im Berufsanerkennungsjahr und eine hauswirtschaftliche Mitarbeiterin.

mood 01

Eingangshalle

 
mood 01

Turnhalle

 
mood 02

Maulwurfgruppe

 
kita

Bibergruppe

 
kita

Fuchsgruppe

 
kita

Außengelände